7 Fragen an Ihren Frauenarzt

0

Die Praxis Ihres Frauenarztes ist wahrscheinlich nicht der Ort, an den Sie am häufigsten gehen möchten, aber dennoch ist dies ein Termin, den Sie nie verpassen sollten: Der Arzt wird eine Becken- und Brustuntersuchung durchführen und eine Probe für den Pap-Test an der entsprechenden Stelle entnehmen Datum (je nach Alter, wann Sie das vorherige hatten und ob es normal war) und wird mit Ihnen die für Sie am besten geeignete Verhütungsmethode besprechen.

Nutzen Sie zusätzlich zu diesen Routineverfahren den Termin, um ihm alle Fragen zu stellen, die Sie bezüglich Ihrer Gesundheit betreffen. Denken Sie daran, dass es keine dummen Fragen gibt, nur diejenigen, die nicht gestellt werden, sind dumm. Zum Beispiel:

1. Warum ist meine Regelblutung so unregelmäßig?

Es gibt mehrere mögliche Gründe, warum Sie eine unregelmäßige Periodehaben könntenund ausgeschlossen werden müssen, bis die genaue Ursache gefunden ist. Von Zeit zu Zeit kann der Menstruationszyklus schwanken aufgrund von:

 

  • signifikante Gewichtszunahme oder -abnahme bei Überanstrengung
  • erhöhter Stress
  • Stillzeit
  • gebären oder eine Fehlgeburt haben
  • Koffeinmissbrauch

Obwohl diese Faktoren häufig sind und behandelt werden können, wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, falls Sie einen oder mehrere Zyklen verpassen, um die Ursache in Ihrem speziellen Fall zu ermitteln.

 

2. Warum habe ich Schmerzen beim Sex?

Es ist nicht normal, Schmerzen beim Sex zu haben. Sie müssen genau sein, wenn Sie dem Arzt erklären, wie und wann es weh tut. Fühlen Sie zum Zeitpunkt des Eindringens am Eingang der Vagina Druck oder Schmerzen? Dies kann dann auf einen Mangel an Vaginalschmierung, eine Entzündung oder Infektion der Vulva, unwillkürliche Vaginalkrämpfe (bekannt als Vaginismus), eine Reaktion auf irgendeine Art von Medikamenten oder auf Verletzungen durch Unfälle oder Beckenoperationen zurückzuführen sein. Wenn der Schmerz tiefer ist, reichen die Ursachen von Endometriose bis zu Myomen, Uterusprolaps oder Zysten im Eierstock. Wenn keine physische Ursache gefunden wird, können auch bestimmte psychologische Faktoren ins Spiel kommen, wie z. B. Angstzustände, Depressionen, Stress oder Traumata, die möglicherweise zu emotionalen oder sexuell missbräuchlichen Beziehungen geführt haben. Sei nicht beschämt.

3. Warum habe ich Hitzewallungen und Hitzewallungen?

Bei vielen Frauen treten irgendwann Hitzewallungen auf, die nicht immer auf Perimenopause oder Wechseljahre zurückzuführen sind . Sie können auf andere Zustände wie ein Problem mit der Schilddrüse zurückzuführen sein .

4. Wann sollte ich meine erste Mammographie machen?

Dies ist eine der Hauptfragen, die jede Frau stellen sollte. Es wird allgemein empfohlen, dass Frauen jedes Jahr eine Mammographie zwischen 40 und 45 Jahren und jede andere nach dem 50. Lebensjahr durchführen lassen . Wenn in Ihrer Familie Brustkrebs (Brustkrebs) aufgetreten ist, wird empfohlen, dass Sie sich früher oder öfter selbst untersuchen. Jeder Fall ist anders. Befolgen Sie die Empfehlungen Ihres Frauenarztes.

5. Ist es normal, einen vaginalen Ausfluss zu haben?

Natürlich ja.  Vaginaler Ausfluss zieht sterbende Zellen aus der Vagina und ist die natürliche Art des Körpers, sie sauber und gesund zu halten. Wenn es normal ist, ist es hell oder weißlich und hat keinen Geruch. Wenn es an Intensität zunimmt, die Farbe ändert, einen schlechten Geruch hat oder blutig herauskommt, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es ist möglich, dass es sich um eine Infektion handelt, entweder durch Pilze oder durch Bakterien. Es kann auch an einer sexuell übertragbaren Krankheit liegen. In diesen Fällen gibt es wirksame Behandlungen, aber Sie sollten sie so schnell wie möglich behandeln.

6. Was ist das humane Papillomavirus?

Das humane Papillomavirus ist dasjenige, das mit Gebärmutterhalskrebs oder Gebärmutterhalskrebs in Verbindung gebracht wurde (HPV oder HPV wird abgekürztfür sein Akronym in Englisch). Es kann auch Warzen an den Genitalien verursachen. Es wird von einer Person zur anderen übertragen, wenn Sie ungeschützten Sex mit einer infizierten Person haben. Viele Menschen haben das Virus und keinen Gebärmutterhalskrebs, aber viele andere. Es wird geschätzt, dass jedes Jahr bei 11.000 Frauen in den USA Gebärmutterhalskrebs (oder Gebärmutterhalskrebs) diagnostiziert wird und dass allein in diesem Land jedes Jahr 4.000 an dieser Krankheit sterben. Laut dem National Epidemiology Center (INE) war der Gebärmutterhals im Jahr 2002 die weltweit zweithäufigste Krebstodesursache bei Frauen mit 450.000 neuen Diagnosen pro Jahr.Und 93% der Frauen, die darunter leiden, waren mit dem humanen Papillomavirus (HPV abgekürzt auf Spanisch) infiziert. Wenn Sie eine Tochter zwischen 13 und 26 Jahren haben, ist es ein guter Kandidat für Sie, sich wie empfohlen gegen das Virus impfen zu lassen von dem CDC (Center for Disease Control). Fragen Sie Ihren Arzt für weitere Informationen über den HPV – Impfstoff und seine Vorteile.

7. Ich habe anderthalb Jahre lang erfolglos versucht zu empfangen . Was ich tun kann?

Es gibt viele Gründe, warum das Paar nicht schwanger werden kann , und das liegt nicht immer an der Frau. Es wird notwendig sein, eine Reihe von Fruchtbarkeitstests zu starten, sowohl bei Ihnen als auch bei Ihrem Ehemann. Vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit, oder vielleicht ist es ein anderes physisches Problem. Am besten konsultieren Sie jedoch so schnell wie möglich einen Fruchtbarkeitsspezialisten.

Sie werden sicherlich andere Fragen haben, je nach Ihrer Gesundheit und Ihren Umständen. Es ist eine gute Idee, eine Liste Ihrer Sorgen zu erstellen, damit Sie sie aufgrund Ihrer Nerven nicht vergessen oder überwinden. Zusätzlich zu diesen Notizen sollten Sie weitere Informationen mitbringen: das Datum des Beginns Ihrer letzten Menstruation sowie Informationen zu Ihrer Krankengeschichte und der Ihrer Familie.

Denken Sie daran: Ihr Arzt hat nichts dagegen, wenn Sie fragen, im Gegenteil, Sie helfen ihm, seine Arbeit besser zu machen. Also keine Sorge, Fragen wurde bereits gesagt!

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here